Produktion

Wie funktioniert die Glasherstellung?

Einblicke in ein faszinierendes Handwerk.

Übers Glasmachen

 

Das Glasmacherhandwerk ist eines der ältesten und wir behaupten einfach mal auch eines der spannendsten auf der Welt. Faszinierend für den Zuschauer, aber auch für den Handwerker. Es macht unglaublich viel Freude mit dieser heißen Materie zu arbeiten. Die zähflüssige und im Glasofen 1250 Grad heiße Masse wird auf einer Glasmacherpfeife mittels Werkzeugen geformt. Es wird nach und nach, je nach Projektvorhaben, mehr und mehr Glas aus dem Glasofen aufgenommen. Um die Glasobjekte größer zu machen, wird Luft in die Pfeife gepustet. Dies alles erfordert Geduld, Geschick, Wissen, manchmal Kraft aber vor allem Ausdauer, Können und eine große Portion positiver Energie.

bei der Herstellung

unserer ZITRUSPRESSE

bei der Herstellung

unserer EIERBECHER

0